love

cordare

preis






Preis einer Maine Coon aus einer verantwortungsvoller Zucht

 

Für ein Maine Coon Baby muss ein Liebhaber mit einem Preis ab 850 Euro und mehr rechnen.

Ein Maine Coon Baby für die Zucht liegt der Preis bei etwa 1500 Euro aufwärts .

 

Ein Baby von einem Schwarzzüchter kostet im
Durchschnitt zwischen 300 und 600 Euro .
Der Schwarzzüchter gibt seine Babys aber meist schon
ab der 8. Woche ab, sie sind dann meist nicht entwurmt und
wenn man Glück hat vielleicht einmal geimpft.
So hat er für die Babys sehr geringe Kosten,
die Babys sind oft nicht gesund ,
ihr Immunsystem ist schwach, können an Durchfall leiden und
sind auch teils nicht sozialisiert.
Der Schwarzzüchter gönnt auch den Katzen
keine Pause zwischen den Würfen.

Eine Katze aus dem Tierheim ist auch nicht geschenkt
diese kosten im Durchschnitt auch zwischen
200 und 350 Euro, die Tiere aus dem Tierheim und
Tierschutz sind ihnen sicher sehr dankbar dafür,
ein tolles neues zu Hause zu bekommen.

 

Warum die Kosten einer Rassekatze so hoch sind ??

 

Bei Maine Coon beträgt allein die Deckgebühr zwischen
800 Euro und 1500 Euro und dann kann es sein
das es ein sehr kleiner Wurf ist.

Die Kosten für die tierärztliche Versorgung der Zuchttiere vor,
während, danach und  auch bei den Babys sind sehr hoch.

Erhebliche Kosten verursachen z.B. Gentest, HCM Schall, PKD Schall usw…..

Die Aufzucht der Babys durch spezielles Futter, Katzenstreu,
Impfungen, Entwurmungen, Gesundheitsbescheinigung
vom Tierarzt, Spielsachen usw. erhöhen die Kosten nochmals.
Die Mitgliedsbeiträge im Verein und der Stammbäume.

 

Kostentabelle eines Wurfes mit z. B. 4 Babys

 

Es Aufstellung soll beispielhaft dazu dienen, damit man sieht, warum Rassekatzen ihren Preis haben.

Eine Maine Coon Mädchen oder Kater für die Zucht kostet
erstmal 1600 Euro bis 2500 Euro. Da ist aber noch nicht garantiert,
dass die Katze oder der Kater für Zucht tauglich ist.
Es kann sein, dass sie nie eingesetzt werden kann, das gleiche gilt
auch für den Kater, es gibt einige Beispiele dafür.

 

Mögliche Deckzeit und Trächtigkeit bis zum 8. Lebensjahr ergibt 7 Würfe pro Zuchtkatze.

 

Die Möglichkeit der Fremddeckung, somit hat man nicht die Kosten für beide Elternteile zu tragen.

Fremder Deckkater ( Deckgebühr ab 800 Euro ) und eventuell Fahrtkosten bei einer Fremddeckung............ 800 Euro + 120 Euro

 

Jährliche Kosten der beiden Elterntiere

Nahrung ( pro Monat 80 Euro )………………….1600 Euro

Katzenstreu  ( pro Monat ca. 30 Euro ) …………..300 Euro

Vorsorgeuntersuchung, Gentest; Schall ………….600 Euro

Entwurmen, Pflegemittel………………………….100 Euro

Ausstellungen …………………………………….300 Euro

 

Gesamtsumme pro Jahr für beide Elterntiere ….2900 Euro

bzw. etwas mehr als die Hälfte zuzüglich Deckgebühr, wenn die Katze fremdgedeckt wird.

 

 

Kosten von 4 Babys für 13 Wochen

Ernährung, Aufzuchtmilch, ab der 4. Woche Feuchtnahrung, hochwertiges Trockenfutter, entwurmen, usw…….1200 Euro

2x impfen, Tollwut …….…………………………..480 Euro

Mikrochip und Eu Ausweis…………………………150 Euro

Katzentoilette……………………………………….150 Euro

Gesundheitszeugnis…………………………………..60 Euro

Stammbaum…………………………………………..60 Euro

Kosten für Anzeigen und Homepage………………..150 Euro

 

Gesamtsumme für Babys : 2.250 Euro

 

Hierin sind noch keine möglichen Kosten für evtl. Erkrankungen
der Babys berechnet !

Verkauf von 4 Babys

4 Babys an Liebhaber je 850 Euro sind 3400 Euro

 

Gesamtsumme der Einnahmen : 3400 Euro

Abzüglich der Gesamtkosten :    5650 Euro

 

 

Ergibt ein Minus von ………..2.250 Euro Jährlich

 

Hier sind aber noch keine Tierarzt Kosten bei Erkrankung
der Tiere oder für einen eventuellen Kaiserschnitt eingerechnet.
Gerade das  ist ein beträchtlicher Kostenfaktor mit dem
immer gerechnet werden muss.

 

Selbst bei dem relativ hohen Preis einer Rassekatze
bleibt es für einen seriösen,
verantwortungsvollen Züchter ein Hobby !!!!!!!



 

Für mich bleibt es und ist es ein wundervolles Hobby das Sonnen- und
leider auch Schattenseiten hat……….
   


***